Abteilungen Aktive Mannschaften Gästebuch Jugendmannschaften MED+ORG-POKAL 2015 MED+ORG-POKAL 2016 SWR3 ElchParty Sponsoring Sportheim Turniereinladungen Verein

::: :: : Sportverein Niedereschach e.V. : :: :::

Die Vereinstermine auf einen Blick ...

16.08.2016: SGN D - Trainingsstart - 17:30 Uhr - Sportplatz Niedereschach

Die SG Niedereschach B-Junioren sind Vize-Meister!
Ein packendes Duell lieferten sich am vergangenen Samstag unsere B-Junioren der SG Niedereschach-Dauchingen mit der SG Immendingen um die Meisterschaft der Kreisliga 1. Den besseren Start erwischte hierbei die SGI mit zwei schnellen Kontern (13., 15.) und der daraus resultierenden 2:0-Führung. Aber die stark geschwächte SGN (Tim Oberschenkelverletzung, Max Grippe, Samu Kreuzbandriß) gab sich zu keiner Zeit auf, zeigte Kampfgeist und Moral. Nachdem Jojo in der ersten Halbzeit gleich drei hochkarätige Chancen vergab, netzte er zum wichtigen 1:2 Anschlußtreffer noch vor der Pause ein (44.). Den besseren Start in die zweite Halbzeit erwischte aber erneut die SGI und erhöhte früh auf 1:3 (50.). Das Zwischenergebnis spiegelte den Spielverlauf aber keineswegs, denn der SVN bestimmte das Spiel, ließ Ball und Gegner phasenweise durch schöne Kombinationen laufen, gab Fehlpässe nicht verloren. Die SGI beschränkte sich weitestgehend auf Konter über ihre schnellen Außenstürmer, die manchmal nur mit einer Notbremse gestoppt werden konnten. So auch in der 73. Minute durch Jonas, der dafür allerdings die rote Karte erhielt und die SGI den fälligen Freistoß zum 1:4 einnetzte. Sollte es das gewesen sein? Mitnichten! Bereits im Gegenzug erzielte Minh Luu den 2:4 Anschlußtreffer (73.) und Tim erhöhte noch auf 3:4 (78.). Zu einem weiteren Treffer reichte es aber nicht mehr. Die SG Immendingen durfte sich über den Aufstieg in die Bezirksliga freuen, während unsere Jungs ausgelassen die Vize-Meisterschaft feierte.

Der SV Niedereschach gratuliert der Mannschaft und dem Trainer-Team Gerhard Benning und Filipp Theiss zur Vize-Meisterschaft. Ihr habt in der abgelaufenen Saison eine starke Leistung gezeigt. Wir sind stolz auf Euch! Ein besonderer Dank auch an Roland Domm vom FC Dauchingen, der die Mannschaft in den vergangenen Wochen auf dieses Spiel mit vorbereitet hat. Und Danke natürlich auch an die 40 Fans, die die Mannschaft nach Hüfingen begleitet und lautsark unterstützt haben.

Neuigkeiten aus dem Verein ...

Der SV Niedereschach lädt hiermit alle Jugendspieler und deren Eltern recht herzlich zur diesjährigen Jugend-Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 12. Mai 2016 um 19:30 Uhr in unser Sportheim ein. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten der Trainer zur laufenden Saison auch der Ausblick der Jugendleitunf auf die kommende Saison. Wünsche und Anträge sind bis spätestens Fraitag, den 06. Mai 2016 per E-Mail an die Jugendleitung zu richten. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

SV Niedereschach
Jugendleitung
Thomas Reichert

SG Niedereschach : DJK Villingen 2 (2:0)

Auch am 8. und letzten Spieltag der Vorrunde in der Kreisliga 1 bleibt das Team von Dennis Eigut und Gerhard Benning ungeschlagen. Dabei dominierte die SG Niedereschach die erste Halbzeit klar und erspielte sich phasenweise brilliante Chancen, die aber allesamt nicht zum gewünschten Erfolg führten. Erst in der zweiten Halbzeit brachten Tim Franczewski und Samuel Grüter mit ihren Treffern das Team auf die Siegerstrasse. Außerdem belegt die SG Niedereschach auch in der Fairnesstabelle weiterhin Platz 1 mit nur 4 gelben Karten aus 8 Spielen.

Jedes Wochenende stehen die AKtiven- und Jugend-Mannschaften des Sportverein Niedereschach 1938 e.V. auf dem Platz und kämpfen um die begehrten 3 Punkte. Für unsere Fans gibt es jetzt die SVN-App. Erhalte alle aktuellen Informationen über unsere Mannschaften, Ergebnisse, Spielberichte, Bildergalerien und Veranstaltungstermine ohne Verzögerung direkt auf Dein Smartphone.

Jetzt kostenloser Download im Apple AppStore (Suchbegriff: SV Niedereschach). Nur geeignet für iPhone, iPod touch und iPad ab iOS 7.0.

Anlässlich unseres traditionellen Jugend-Turniers hatten wir am Wochenende vom 11.09. bis 13.09. 40 Jugendmannschaften zu Gast. Am Freitagabend spielten 6 Mannschaften der B-Junioren um den Wanderpokal und Preisgelder für die drei Bestplatzierten. Der Turniersieg ging an DJK Donaueschingen (2 Siege, 3 Unentschieden), gefolgt aufgrund des besseren Torverhältnisses von der SG Neuhausen und der SG Niedereschach (beide 2 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlagen). Auf den weiteren Rängen folgten der FV Tennenbronn, der SV Obereschach und der FC Mönchweiler.

Der Samstag begann mit dem E-Jugend-Turnier mit 7 Mannschaften, die ebenfalls um einen Wanderpokal und Preisgelder spielten. Hier setzten sich der SV Zimmern 1 (6 Siege) und der SV Zimmern 2 (5 Siege, 1 Niederlage) klar vor der SGM Deißlingen-Lauffen (2 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen) ab. Die weiteren Platzierungen belegten der FV/DJK St. Georgen, die DJK Villingen, sowie die Spvgg. 08 Schramberg 1 und 2.

Bei dem anschließenden wertungsfreien G-Jugend-Spieletag zeigten die jüngsten Kicker des FC Fischbach, FV/DJK St. Georgen, FC Dauchingen, SV Obereschach und FC Bad Dürrheim ihr Können. Alle Spielerinnen und Spieler durften sich über einen Pokal freuen.

Den Abschluss des Turniertages bildeten 8 D-Jugend-Mannschaften, die ebenfalls um einen Wanderpokal und Preisgelder spielten. Nach den Vorrundenspielen in zwei Gruppen und den Finalspielen setzte sich schlussendlich der FV Tennenbronn im 9-Meter-Schiessen gegen die DJK Villingen durch. Den 3. Platz belegte die SG Niedereschach vor der SG Rietheim, FC Unterkirnach, FC 08 Villingen, FC Dauchingen und TuS Blumberg.

Den Turniersonntag eröffneten 6 C-Jugend-Mannschaften, die auch wieder um einen Wanderpokal und Preisgelder spielten. Das Turnier wurde von der SG Weiler gewonnen (2 Siege, 3 Unentschieden). Aufgrund Punkt- und Torgleichheit (jeweils 1 Sieg, 4 Unentschieden) mussten die SG Dauchingen und die SGM Lauterbach-Hardt zum 11-Meter-Schießen antreten, hier setzte sich die SG Dauchingen schlussendlich durch. Auf den weiteren Rängen folgten der FC Löffingen, FV 08 Rottweil und FV/DJK St. Georgen.

Zum Abschluss des langen Turnierwochenendes traten 8 F-Jugend-Mannschaften zu einem wertungsfreien Spieletag an. Alle Spielerinnen und Spieler des SV Obereschach 1 und 2, FV Tennenbronn, FC Fischbach, FV/DJK St. Georgen, FC Pfaffenweiler, FC Neuhausen, FC Bad Dürrheim durften sich am Ende über einen Pokal freuen.

Der SV Niedereschach bedankt sich an dieser Stelle bei allen Organisatoren und Helfern für die Vorbereitung und Durchführung dieses Turniers:

  • den Spielern der aktiven Mannschaften des SVN für Auf- und Abbau und als Schiedsrichter
  • den Spielern der SG Niedereschach B-Junioren für die Unterstützung beim Turnierablauf und als Schiedsrichter
  • Thomas Reichert, Dominik Reichert, Mario Eigeldinger und Clemens Colli für die Turnierleitung
  • Hans Metzger, Armin Romer, Uli Pantel und Michael Demski als Schiedsrichter
  • Marion Pantel und Familie Herbst für die Organisation der Bewirtung
  • allen Eltern für Ihre Kuchenspenden und Unterstützung bei der Bewirtung
  • dem DRK für seine zum Glück nicht notwendige Betreuung
  • der Bäckerei Bantle für ihre Kuchenspende
  • der Bäckerei Bantle, Metzgerei Hetzel und Getränke Ketterer für Ihre Belieferung

Dennis Eigut übernimmt ab sofort die Leitung unserer B-Junioren-Mannschaft. Damit verfügt Spielgemeinschaft aus Niedereschach, Dauchingen und Kappel über ein 3er-Trainer-Team mit den beiden Co-Trainern Gerhard Benning und Philippo Angeli (beide FC Dauchingen).

Dennis Eigut hat bis vor kurzem die A-Junioren der SG Niedereschach trainiert. Nach deren Abmeldung vom Spielbetrieb freuen wir uns, daß Dennis sich bereit erklärt hat dem Verein weiterhin als Trainer zur Verfügung zu stehen und die B-Junioren zu übernehmen.

Am Sonntag 30.03.2014 erhielten die Aktiven Mannschaften des SV Niedereschach gleich mehrfach neue Kleidungsstücke. Der Inhaber des ortsansässigen Gastro-Betriebs NAVY PUB Franco Lerardi übergab den Mannschaften neue Polo-Shirts und symbolisch einen neuen Spielball.

Im Anschluß gab es für die Spieler vom ebenfalls ortsansässigen Unternehmen JUPI Hausmeisterservice neue Ausgehanzüge und nochmals neue Polo-Shirts.

Spieler, Trainer und Vorstand des SV Niedereschach bedanken sich bei beiden Sponsoren ganz herzlich für Ihr Engagement.

Als vor genau 10 Jahren ein kleiner Junge zum ersten Mal gegen den Ball trat, waren sich viele in seinem Umfeld sicher: „Aus dem wird mal was!“. Und sie sollten Recht behalten, denn seine fußballerische Entwicklung nahm rasante Züge an. Acht Jahre lang spielte Nico Hug beim SV Niedereschach (bis einschließlich zur D-Jugend) und erspielte sich mit seinem Trainerteam Uli Pantel und Kurth Müller und seinen Mannschaftskameraden Luca Pantel, Yannick Reindl, Nick Schulz, Marc Müller, Tim Franczewski, Jonas Colli und allen anderen, zahlreiche Erfolge: 2009 E-Junioren-Meister Kleinfeldstaffel 1 / 2009 Tagessieger beim SBFV-Talentecup (mit Nick, Luca, Yannik und Marc) / 2011 Hallenfutsal-Bezirksmeister D-Junioren / 2011 D-Junioren-Meister Kreisliga 1 und Aufstieg in die Bezirksliga / sowie zahlreiche Turniersiege des Jahrgangs 1998 / 1999.

.

Nico Hug im Trikot des SV Zimmern und dem Trikot des SV Niedereschach, dem Beginn seiner fußballerischen Laufbahn.

Seine Eigenschaften als Teamplayer mit Drang zum Tor und hart im Nehmen, ließen einige namhafte Vereine im Umland aufhorchen und beorderten ihre Talente-Scouts nach Niedereschach. Und so kam es wie es kommen musste: Nico wechselte 2011 zum SV Zimmern. Eine Entscheidung die die Mannschaft, das Trainer-Team und die Jugendleitung zwar mit einem weinenden Auge, aber auch voller Stolz akzeptierte. In der dortigen C-Junioren-Leistungsstaffel wurde sein Talent weiter gefördert, so daß schließlich der Kooperationspartner SC Freiburg auf ihn aufmerksam wurde und es zur Vertragsunterzeichnung für die kommende Saison 2013 / 2014 kam.

Die Jugendleitung des SV Niedereschach, das damalige Trainer-Team und alle Mannschaftskameraden des Dream-Team-Jahrgangs 1998 / 1999 gratulieren Nico recht herzlich zum Wechsel an die Breisach und wünschen ihm auf diesem Weg weiterhin sportlichen Erfolg und die dafür notwendige Gesundheit!